ASTRE ruft europaweite Solidaritätsaktion ins Leben

Müllheim, 27.03.2020 – Die Arbeitsbedingungen für Fahrer haben sich in Europa aktuell enorm verschlechtert. Lange Staus, überfüllte Stellplätze und Corona-bedingt geschlossene Einkehrmöglichkeiten, erschweren die Einhaltung der Ruhezeiten und vor allem den Zugang zu Verpflegung und sanitären Einrichtungen. Hinzukommen Erschwernisse für die Fahrer bei der Be- und Entladung, da aus Angst vor Ansteckung der Gang auf die Toilette auch hier nicht mehr selbstverständlich ist. Das größte europäische Logistiknetzwerk ASTRE reagiert darauf mit einer europaweiten Solidaritätsaktion.

Zur ASTRE gehören 161 Mitglieder mit insgesamt mehr als 380 Stationen in 15 Ländern. Nach einem zentralen Aufruf haben sich bereits Dreiviertel der Unternehmen der Aktion angeschlossen und geben ab sofort für die Fahrer der Gruppe sanitäre Anlagen zur Nutzung frei, bieten Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten, Stellflächen sowie technische Unterstützung und Wareneinlagerung an.

Wenn auch Sie Solidarität zeigen und Fahrerinnen und Fahrer unterstützen können, einfach diese Banderole downloaden, ausdrucken und gut sichtbar im Außenbereich anbringen. Dankeschön!

„Gerade in der schwierigen Lage aktuell wird jeder Fahrer benötigt, damit die Versorgung der Bevölkerung mit den notwendigen Gütern des täglichen Bedarfs gesichert bleibt. Deswegen brauchen die Fahrer unsere sofortige Unterstützung, denn deren Lage ist kaum noch zumutbar”, sagt Ulf Tonne, Geschäftsführer der ASTRE DACH GmbH und ergänzt: „Die jetzt sehr schnellen und vielfältigen Unterstützungsangebote in ganz Europa sind da ein wichtiger Baustein und drücken vor allem auch unser aller Wertschätzung den Fahrern gegenüber aus.”

Das Netzwerk der ASTRE wurde Frankreich gegründet und ist mittlerweile in ganz Europa stark vertreten. In allen Ländern vor allem in Deutschland beabsichtigt das Netz noch zu wachsen. Zu den  Landesgesellschaften zählen neben der ASTRE DACH für den deutschsprachigen Raum die ASTRE Benelux-UK, ASTRE Iberica und ASTRE Italia.

 

Über ASTRE

Das Logistiknetzwerk ASTRE wurde 1992 in Frankreich in Nantes von 18 gleichgesinnten Transportunternehmen gegründet und hat sich mittlerweile zur führenden europäischen Kooperation kleiner und mittelständischer Transport- und Logistikunternehmen entwickelt. Gründer war der Banker Yves Riveau, der in die Speditionsbranche gewechselt ist. Heute umfasst es 161 Unternehmen aus 14 europäischen Ländern sowie der Türkei. Es werden 43 Länder beliefert. Mit mehr als 380 Standorten schafft dieses Netzwerk Synergieeffekte im Frachtverkehr, bündelt die Fachkenntnisse seiner Mitglieder und erzielt somit Kosteneinsparungen für alle Beteiligten der Supply Chain. Das Kerngeschäft der 20.000 ASTRE-Mitarbeiter umfasst die Beförderung von sowohl Teil- und Komplettladungen als auch einem Palettensystem für kleinere Sendungen. Es werden von den Partnern Verzollungs- und Lagerdienstleistungen und zunehmend auch Kontraktlogistiklösungen angeboten und die weitere Zusammenarbeit mit Partnern in diesem Bereich und im Transportbereich gesucht.

Neben der ASTRE-DACH zählen die ASTRE Benelux-UK, ASTRE Iberica und ASTRE Italia als Landesgesellschaften ebenfalls zum ASTRE-Netzwerk. Ulf Tonne Vorstandsmitglied der Grieshaber Logistics AG fungiert als Geschäftsführer.

Aus der Region DACH vertrauen derzeit schon seit Jahren die Partner Siegmann (Deutschland) GmbH, Gustav Mäuler GmbH & Co. KG, Moeller Internationale Spedition + Logistik GmbH, Grieshaber Logistics Group AG, Transneu Internationale Spedition GmbH, Borne Logistik und Speditionsgesellschaft mbH, Sachsenland Transport & Logistik GmbH Dresden und Nothegger Transport Logistik GmbH sowie BretaLita UAB im Baltikum, einige mit mehreren Standorten, auf ASTRE.

ASTRE in Zahlen:

382 Standorte in Europa | 3.400.000 m2 Lagerfläche | 27.000 Fahrzeugeinheiten | 161 Mitgliederunternehmen |
20.000 Mitarbeiter |3.000.000.000 € Umsatz

 

Bildrechte: ASTRE

 

Kontakt
Stefan Hensel
Pressesprecher
Tel: +49 30 2061413037
stefan.hensel@mar-berlin.de
http://www.astre-dach.de